KINO AKTUELL | KONTAKT / IMPRESSUM | portugues | HOME
cinebrasil
Cinebrasil
Cinebrasil
Cinebrasil Cinebrasil Cinebrasil Cinebrasil cinebrasil Cinebrasil

CINEBRASIL

VORWORT

FILMPROGRAMM

FILMBESCHREIBUNGEN

ERÖFFNUNGSKONZERT
BÊ ÃO VIVO

SPECIAL GUEST: BETH FORMAGGINI

PROGRAMMHEFT

PRESSE

PHOTOGALERIE

FESTIVAL TV l VIDEO

SPONSOREN

BRASILIANISCHES
FILMFEST BERLIN | 18.-21.3.2010 | Kino Babylon-Mitte


Vom 18.-21.MÄRZ 2010 fand in Berlin zum nun fünften Mal das brasilianische Filmfestival CINEBRASIL im KINO BABYLON-MITTE statt.

Das 5. Brasilianische Filmfestival präsentierte 9 neue Filme aus Brasilien, sowie 6 Kurzfilme. Der Eröffnungsfilm „Mutum“ spielt im brasilianischen Hinterland, dem „sertão“, und ist eine vielgelobte und mehrfach ausgezeichnete Adaptation eines Romans von Guimarães Rosa. In “O Veneno da Madrugada” (Das Gift der Nacht), dem neuesten Film des Regie-Veteranen Ruy Guerra, einem Mitbegründer des Cinema Novo, geht es um mysteriöse Zettel, die die friedliche Fassade einer kleinen Ortschaft zusammenstürzen lassen.

Filme wie “O Homem do Ano” oder “Era uma vez” entführen den Zuschauer in die Favela. Während “O Homem do Ano” erzählt, wie ein normaler Junge, der sich liebevoll um sein Hausschwein kümmert, zu einem skrupellosen Killer mutiert, geht es in “Era uma Vez”, um die schwer überwindbaren Unterschiede zwischen Arm und Reich.

 

Cinebrasil on Tour

... mehr Infos